Jesse Eisenberg kehrt als Lex Luthor in „Justice League“ zurück

Für den einen sind es gute Nachrichten, für den anderen schlechte: Jesse Eisenberg wird in Justice League – Part One einen Auftritt als Lex Luthor haben. Es kann spekuliert werden, welche Rolle der Schurke aus Batman v Superman: Dawn of Justice für den kommenden Film spielen wird.

© Warner Bros. Entertainment Inc., Ratpac-Dune Entertainment LLC and Ratpac Entertainment

© Warner Bros. Entertainment Inc., Ratpac-Dune Entertainment LLC and Ratpac Entertainment

comicbookmovie.com hat ein Interview mit dem Schauspieler veröffentlicht, in dem Eisenberg (The Social Network, Zombieland) sagt, dass er definitiv als Lex Luthor zurückkehren wird. Wie groß seine Rolle jedoch sein wird, gibt er nicht Preis. Er scheint aber auf jeden Fall davon begeistert zu sein.

“I’m kind of in wait. They just started filming Justice League, so I’m kind of like waiting for my crack at it. I don’t know what I’m allowed to say, because I feel like there’s probably some drone following me from DC, and if I say anything wrong I get, you know, picked off. But yeah I think so, and I love it, and I love everybody who’s in it. You know, it’s a really talented group of people.”

Spoiler-Warnung für Justice League- Part One! Vor Kurzem wurde berichtet, dass Steppenwolf der Bösewicht von Justice League – Part One sein wird. Eine kurz nach Kinostart von Batman v Superman: Dawn of Justice veröffentlichte Szene, die es nicht in den fertigen Film geschafft hat (die Szene und was es mit ihr auf sich hat, findet ihr hier ), zeigte Lex Luthors Kontakt mit dem Onkel von Darkseid, der wiederum der Superschurke des DC-Universums ist und in BvS mehrfach angedeutet wurde. Die Auseinandersetzung mit Steppenwolf ließ Luthor am Ende von BvS in einem geistig verwirrten Zustand zurück. Es wäre möglich, dass er dem Außerirdischen in Justice League – Part One bei dessen Invasion der Erde hilft, genauso möglich ist aber auch, dass er einfach nur ein Cameo hat oder nützliche Informationen für die Justice League Steppenwolf betreffend bereithält.

Alles, was wir bis jetzt zur Handlung von Justice League – Part One wissen, beruht auf Gerüchten. Man kann aber mit Sicherheit davon ausgehen, dass Batman (Ben Affleck) und Wonder Woman (Gal Gadot) zurückkehren und gemeinsam mit Cyborg (Ray Fisher), Flash (Ezra Miller) und Aquaman (Jason Momoa) die Justice League gründen werden, um gemeinsam das Böse zu bekämpfen. Höchstwahrscheinlich sehen wir auch den „Mann aus Stahl“ bereits in diesem Film wieder.

Justice League – Part One startet am 16. November 2017.

Ähnliche News: Seht das komplette Special zu DCs Extended Universe

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 4. Juni 2016

    […] Ähnliche News: Jesse Eisenberg kehrt als Lex Luthor in Justice League – Part One zurück […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.