Neue Szenen im Trailer zum Ultimate Cut von „Batman v Superman“

Der Ultimate Cut von Batman v Superman: Dawn of Justice verspricht mit ganzen 30 Minuten mehr Laufzeit ein völlig neues Licht auf manche Sequenzen des Films zu werfen. Der erste Trailer zu dem bald auf Blu-Ray und DVD erscheinenden Schlagabtausch der Superhelden zeigt schon vorab ein paar nie zuvor gesehene Szenen.

© Warner Bros. Entertainment Inc., Ratpac-Dune Entertainment LLC and Ratpac Entertainment

© Warner Bros. Entertainment Inc., Ratpac-Dune Entertainment LLC and Ratpac Entertainment

Während ein unbekannter Sprecher erzählt, dass Menschen mit Macht sich weder Regeln noch Vorgesetzten beugen, und dass niemand anders und auch nicht neutral sei, beginnt der Trailer zum Ultimate Cut von Batman v Superman: Dawn of Justice. Ob der Sprecher auch im Film zu hören oder sogar zu sehen sein wird, ist nicht bekannt. Auf dessen Bemerkungen folgen Ausschnitte aus der Nordafrika-Sequenz des Films, die im Ultimate Cut ausführlicher zu sehen sein wird, unterlegt mit dem Interview einer Frau, die vermutlich Angehörige während des Zwischenfalls verloren hat und Superman fragen möchte, wie er entscheidet, welche Leben zählen und welche nicht.

Aber was sehen wir sonst noch Neues in dem Trailer:

  • Clark, der in der Küche fernsieht. Das Interview mit oben erwähnter Frau, das im Fernsehen läuft, ist ein anderes als das der Kinoversion.
  • Superman, der nach der Explosion vom Kapitol wegfliegt.
  • Eine Rakete, die auf das Gebäude in der Wüste zurast, während Superman ihr entgegenfliegt.
  • Bruce Wayne unter der Dusche.
  • Videoaufnahmen einer Überwachungskamera, die filmt wie Batman in LexCorp einbricht.
  • Ein verlotterter Typ, der das Bat-Symbol in ein Lotterielos kratzt, während er dem recherchierenden Clark Kent vermutlich von Batman erzählt. In diesem stecke eine neue Art von Hass, er sei wütend und auf der Jagd.
  • Ein Russe, der einen Flammenwerfer in der Anlage in der Wüste benutzt.
  • Derselbe Russe schaut zu,wie Superman die Rakete zerstört, und lächelt.
  • Jena Malone in ihrer immer noch unbekannten Rolle, die Lois Lane für ihre Arbeit als Reporterin lobt.
  • Alfred, der sagt: “So fällt das Haus Wayne.”
  • Eine Frau, die Clark erzählt, dass „einen solchen Mann“ Worte nicht aufhalten, sondern nur eine Faust. Ob damit Batman gemeint ist, bleibt offen.

Neben diesen Szenen können wir auch mit einigen Kampfszenen rechnen, die expliziter gezeigt werden, sowie mit einem längeren Ende und einem scheinbar anderen Anfang des Films. Regisseur Zack Snyder (300, Sucker Punch) meinte zum Inhalt des Ultimate Cuts:

“There’s a little bit of action, there’s a little bit of violence that we trimmed out for the MPAA that we put back. The Batman warehouse rescue, there’s a couple shots of Doomsday that were too intense. Then there’s a little bit longer ending, sort of the ending sequence, and the opening of the movie, the North Africa sequence is really much different.”

 

Batman v Superman: Dawn of Justice vereint die zwei größten Superhelden von DC Comics das erste Mal auf der großen Leinwand. An die Ereignisse in Man of Steel anknüpfend, finden wir heraus, wie Bruce Wayne (Ben Affleck) die verheerende Zerstörungskraft der Außerirdischen erleben musste. Da er die Macht Supermans fürchtet und dessen Absichten nicht kennt, legt sich Gothams maskierter Rächer mit dem Retter von Metropolis an. Doch während Batman und Superman (Henry Cavill) sich bekämpfen, erhebt sich eine neue Bedrohung, die die Menschheit in größere Gefahr als jemals zuvor bringt.

Die Kinoversion gemeinsam mit dem Ultimate Cut von Batman v Superman erscheint am 04. August 2016 auf DVD und Blu-Ray. Digital wird der Film ab 21. Juli erhältlich sein.

Ähnliche News: Jesse Eisenberg kehrt als Lex Luthor in Justice League – Part One zurück

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.