Seht fast 5 Minuten Material aus „Independence Day: Wiederkehr“ im Extended Trailer

Der Extended Trailer zu Independence Day: Wiederkehr liefert uns längere Einblicke in die Szenen, die wir aus den regulären Trailern schon kennen. Darin befinden sich auch ein paar neue Informationen, die es in sich haben.

IDW2

© Twentieth Century Fox

Auch wenn der fast fünfminütige Clip mehr wie eine Aneinanderreihung von Szenen wirkt als wie ein Trailer, lohnt es sich doch, ihn anzuschauen. Wir erfahren viel Neues daraus. Unter anderem …

  • … bekommen wir eine lange Version des Videochats zwischen Jake Morrison (Liam Hemsworth) und Präsident Whitmores Tochter Patricia (Maika Monroe) zu sehen
  • … begeben wir uns mit David Levinson (Jeff Goldblum) länger in die merkwürdig anmutende Kultstätte voller Alien-Artefakte, von wo aus die Außerirdischen ihr Notrufsignal an ihre Artgenossen gesendet haben
  • … werden nicht nur Gebäude von der Gravitation des Alien-Raumschiffes angezogen
  • … erfahren wir, was mit Präsident Whitmore passiert, nachdem er den nebligen Raum mit dem gefangenen Alien betritt, und warum er sich überhaupt dort hinein begibt. Anscheinend befindet sich diese Kammer in etwas, das aussieht wie ein riesiges Gefängnis für hunderte von Aliens. Am Ende der Szene stellt David Levinson die Frage, die uns auf der Zunge brennt: Wer ist sie? Die Frage wird dem aufmerksamen Zuschauer wohl mit einem sehr kurzen Ausschnitt etwas später im Trailer verraten – Stichwort: lange Beine.
  • … gibt es mehr Jet-Action zu bewundern
  • … legen sich die Aliens laut Präsidentin Lanford (Sela Ward) mit der falschen Spezies an

Nicht viel Neues gibt es hingegen von Stephen Hillers (Will Smith in Independence Day) Adoptivsohn Dylan (Jessie Usher) zu sehen. Vielleicht liegt das daran, dass er in den bisherigen Trailern die Ausstrahlung einer kaputten Glühbirne hatte.

Der Extended Trailer

 

Zwanzig Jahre nachdem die Amerikaner unter der Führung ihres Präsidenten Thomas Whitmore (Bill Pullman) mit dem Rest der Welt eine Alien-Invasion zurückschlagen konnten, kehren die Außerirdischen zurück. Die Menschheit war in den vergangenen zwei Jahrzehnten nicht untätig und hat sich auf einen erneuten Angriff vorbereitet. Die auf der Erde zurückgebliebene Alien-Technologie wurde genutzt, um Waffen und Flugzeuge umzurüsten und ein gigantisches, globales Abwehrprogramm zu entwickeln – doch die Aliens sind zu mächtig. Wieder hängt alles vom Einfallsreichtum einiger Menschen ab.

Ähnliche News: Die Aliens sind zurück im ersten Trailer zu Independence Day: Wiederkehr

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.