Finaler Trailer zu „King Arthur: Legend of the Sword“ zeigt die Macht von Excalibur

Das Schwert wurde aus dem Stein gezogen und der finale Trailer zu King Arthur: Legend of the Sword zeigt, was die mystische Waffe kann.

Finaler Trailer zu King Arthur: Legend of the Sword – Englisch

 

Als Arthur (Charlie Hunnam) noch ein kleines Kind ist, wird sein Vater (Eric Bana), König Uther Pendragon, ermordet. Arthurs böser Onkel Vortigern (Jude Law) reißt die Macht im Land an sich. Der Junge wird seines Geburtsrechts beraubt und ahnt nicht, welche Position ihm eigentlich zusteht – stattdessen wächst er unter härtesten Bedingungen in den Hinterhöfen der Stadt auf. Doch als er das sagenumwobene Schwert Excalibur aus einem Stein zieht, steht sein Leben plötzlich Kopf. Er wird gezwungen, sich seinem wahren Schicksal zu stellen, ob es ihm passt oder nicht.

Im neuen Trailer zu King Arthur: Legend of the Sword spitzt sich der Konflikt zwischen Arthur und Vortigern zu. Der Fokus wird auf die Kämpfe und Schlachten gelegt. Und die haben es in sich.

Nicht nur sehen wir Excalibur endlich in Aktion, Steine aufwirbelnd und mindere Schwerter zerschlagend. Auch ein riesiges Heer stürmt eine Burg, wohl der Sitz von Vortigern, und gigantische Kriegselefanten zerstampfen Soldaten unter sich.

Ein paar der Szenen sehen etwas billig aus – gerade die mit dem jungen Arthur wirken etwas holprig. Doch es gibt auch viele spektakuläre Bilder zu sehen. Was jedoch auffällt, ist, dass das großartige „Babe I’m gonna leave you“ von Led Zeppelin, das im letzten Trailer bereits wunderbar funktioniert hat, die Ausschnitte des Films partiell überschattet. So kommt man sich teilweise wie in einem Musikvideo vor.

Ob der Film letztendlich gut wird, ist aus den Trailern schwer zu deuten. Regisseur Guy Ritchie (Snatch – Schweine und Diamanten, Sherlock Holmes) hat auf jeden Fall ein beeindruckendes Resumée. Ob er sein Talent auch in der Fantasy umsetzen kann, bleibt abzuwarten. Es ist aber auf jeden Fall schön, Djimon Hounsou (Amistad, Gladiator) mal wieder zu sehen. Denn der Mann bringt einfach zu jedem Film eine Präsenz und Ausstrahlung mit, um die ihn so manch anderer Mime sicher beneidet.

King Arthur: Legend of the Sword startet am 23. März 2017.

Ähnliche News:

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.