Zweitem Trailer zu „Die Mumie“ misslingt Spagat zwischen Action und Horror

Ein zweiter Trailer zu Die Mumie ist gekommen, um uns das Fürchten zu lehren. Doch stellt sich dabei selbst ein Bein.

Zweiter Trailer zu Die Mumie – Deutsch

 

Zweiter Trailer zu Die Mumie – Englisch

 

In Die Mumie wird eine einst mächtige Königin (Sofia Boutella) in unserer heutigen Zeit zu neuem Leben erweckt, nachdem sie vor Jahrhunderten in einer Gruft tief unter der Wüste begraben wurde. Damals raubte man ihr zu Unrecht ihre Bestimmung – und nun übersteigen ihre unermesslich gewachsene Bosheit und ihre zerstörerische Wut jede menschliche Vorstellungskraft. Der Abenteuerfilm spielt nicht nur in den endlosen Sandlandschaften des Nahen Ostens, sondern nimmt uns auch mit ins moderne London. Neben Tom Cruise (Die Firma, Oblivion) wird Russel Crowe (Gladiator, The Nice Guys) im Film eine wohl wichtige Rolle als Dr. Jekyll spielen. Regie führt Alex Kurtzman (Zeit zu leben), der auch das Drehbuch schrieb.

Der neue Trailer zu Die Mumie versucht zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und Horror- sowie Actionfans zugleich zu überzeugen. Dadurch wird jedoch unklar, was der Film nun eigentlich sein will.

Einer der Gründe dafür, ist das Lied, das für den Trailer gewählt wurde. „Paint it Black“ von den Rolling Stones ist zwar ein verdammt guter Song und wurde auch schon oft in Filmen verwendet, funktioniert in diesem Trailer jedoch nicht, da es gute Laune erzeugt. Ein Lied, das mit den Horrorelementen des Films und Trailers in Einklang ist, hätte besser gepasst. So gehen die Spannung und der Gruselfaktor, auf die bei dem Reboot, wie es aussieht, gesetzt wird, verloren. Zu dem Abenteuerfilm Die Mumie aus dem Jahr 1999 mit Brendan Fraser (Teuflisch, Tintenherz) in der Hauptrolle hätte der Song sicher gut gepasst. Hier ist er jedoch fehl am Platz und wirkt entgegen den Bildern.

Was schade ist. Denn einige der Szenen sehen vielversprechend aus. Ratten und Spinnen, die über Menschen herfallen, Amunet, die schemenhaft aus dem Wasser auftaucht oder mumifiziert durch eine düstere Gasse krabbelt – das sind alles schaurig-schöne Horrorelemente.

Die Anfangssequenz jedoch wirkt, als beobachteten wir eine Behind-the-Scenes-Aufnahme (zum Vergleich hier das Featurette, das zeigt, wie sie gedreht wurde). Sie fühlt sich nicht an, als befände man sich mit den Figuren im Film. Zudem erkennt man, dass einige der Szenen vor dem Green Screen entstanden sind.

Dieser Trailer konnte zwar nicht voll überzeugen, jedoch enthalten die Story und das bisherige Material genug Interessantes, um auf den nächsten gespannt zu sein. Lassen wir uns überraschen.

Die Mumie startet am 08. Juli 2017.

Ähnliche News:

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.