Harrison Ford: Casting-Kandidaten für den jungen Han Solo durchgesickert und Starttermin für „Indiana Jones 5“ bekannt gegeben

Gleich zwei News zu den wohl ikonischsten Rollen von Harrison Ford haben es ins World Wide Web geschafft: die finalen Kandidaten für die Rolle des jungen Han Solo sind an die Presse gelangt und der Starttermin für den fünften Teil der Indiana Jones-Reihe wurde bekannt gegeben.

Laut THR sind Alden Ehrenreich (Hail, Caesar!), Jack Reynor (Transformers: Ära des Untergangs) und Taron Egerton (Kingsman: The Secret Service) einige der finalen Kandidaten, die zu Screen Tests in London erschienen sind. Justin Kroll von Variety hat dieser Liste die Namen Jack O’Connell (Unbroken) und Blake Jenner (Everybody Wants Some) hinzugefügt. THR warnt aber, dass es noch mehr Kandidaten geben kann, da Star Wars sehr geheimniskrämerisch mit seinen Castings umgeht. Doch diese Schauspieler waren auf jeden Fall bei den Tests, die womöglich die letzten vor der Entscheidung sind, wer der junge Han Solo wird.

Weiterhin hat Disney in einer Pressemitteilung verkündet, dass Indiana Jones am 19. Juli 2019 auf die Kinoleinwand zurückkehren wird. Das ist jedoch der US-amerikanische Starttermin. Wann der Film in Deutschland erscheinen soll, hat Disney noch nicht verlauten lassen. Steven Spielberg wird wieder Regie führen, Kathleen Kennedy und Frank Marshall werden wieder produzieren. Im Gegensatz zu Star Wars schlüpft Harrison Ford hier noch einmal selbst in seine Rolle als abenteuerlustiger Archäologe. Von was die Geschichte handeln soll, ist noch nicht bekannt. Auch bleibt abzuwarten, inwieweit sich George Lucas an dem Film beteiligt.

Indiana Jones will return to the big screen on July 19, 2019, for a fifth epic adventure in the blockbuster series. Steven Spielberg, who directed all four previous films, will helm the as-yet-untitled project with star Harrison Ford reprising his iconic role. Franchise veterans Kathleen Kennedy and Frank Marshall will produce.

 

“Indiana Jones is one of the greatest heroes in cinematic history, and we can’t wait to bring him back to the screen in 2019,” said Alan Horn, Chairman, The Walt Disney Studios. “It’s rare to have such a perfect combination of director, producers, actor and role, and we couldn’t be more excited to embark on this adventure with Harrison and Steven.”

 

Famed archaeologist and explorer Indiana Jones was introduced in 1981’s Raiders of the Lost Ark – one of AFI’s 100 Greatest American Films of All Time – and later thrilled audiences in 1984’s Indiana Jones and the Temple of Doom, 1989’s Indiana Jones and the Last Crusade, and 2008’s Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull. The four films have brought in nearly $2 billion at the global box office.

Ob ein Nachfolger für Ford (der Mann wird dieses Jahr 74) oder, ebenso wie in Star Wars, eine junge Version seiner Figur geplant sind, wurde nicht erwähnt. Schon in Indiana Jones und der letzte Kreuzzug gab der leider viel zu früh verstorbene River Phoenix den jungen Indy, und im letzten Teil Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels wurde Indys Sohn Mutt (Shia LaBeouf) eingeführt. Nachdem die Fans jedoch sehr negativ auf den Film zu sprechen waren, bleibt abzuwarten, ob LaBeouf überhaupt eine Rückkehr machen darf. Eine nette Abwechslung in der Kinolandschaft wäre ein asiatischer Nachfolger in Form eines erwachsenen Short Round, der in China Ausgrabungen unternimmt. Jedoch befände man sich dann nicht mehr in der Ära des zweiten Weltkriegs bzw. kurz danach. Und je weiter man in die Moderne vordringt, desto mehr verliert die Handlung den Geist der ursprünglichen Filme. Bis wir das jedoch herausfinden, vergehen noch ganze drei Jahre. Viel Zeit also zum spekulieren.

Was meint ihr dazu? Wird Indy einen Nachfolger bekommen? Wird es einen jungen Indiana Jones geben? Und wer wird der junge Han Solo? Lasst es mich wissen. Ich bin gespannt auf eure Meinungen.

Ähnliche News: Filmkritik zu Star Wars: Das Erwachen der Macht

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. 18. März 2016

    […] Ähnliche News: Indiana Jones 5 bekommt Starttermin […]

  2. 20. März 2016

    […] Drehbuchautor von „Wonder Woman“ soll Comicverfilmung „Lobo“ schreiben – Gofilm City bei Harrison Ford: Casting-Kandidaten für den jungen Han Solo durchgesickert und Starttermin für &#822… […]

  3. 25. März 2016

    […] Ähnliche News: Starttermin für Indiana Jones 5 bekannt gegeben […]

  4. 15. April 2016

    […] schon hier berichtet, bestand die Liste der vermeintlichen finalen Kandidaten für die Rolle des Han Solo aus […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.