Paul McCartney entert „Fluch der Karibik 5“

Laut Deadline stößt niemand geringeres als Ex-Beatle Paul McCartney zum Cast des fünften Fluch der Karibik-Teils. Damit ist er nach Keith Richards schon die zweite Musik-Legende, die einen Auftritt in einem der Piraten-Abenteuer hat.

Wen er spielen wird, ist noch nicht bekannt. Die Dreharbeiten zum erst nächstes Jahr erscheinenden Film waren eigentlich schon abgeschlossen, doch die Filmemacher haben sich dazu entschieden, eine große Szene hinzuzufügen. Da kommt Mr. McCartney ins Spiel. Denn anscheinend dreht sich diese Szene um seine Figur. Es bleibt, abzuwarten, wie sich der Musiker als Schauspieler macht, und was das für eine Szene ist, die unbedingt noch nachgedreht werden musste.

In Fluch der Karibik 5: Dead Men Tell No Tales findet sich ein vom Pech verfolgter Captain Jack Sparrow in einem völlig neuen Abenteuer wieder: Tödliche Geister-Piraten, angeführt von seinem alten Erzfeind, dem furchteinflößenden Captain Salazar (Javier Bardem), entkommen aus dem „Teufels-Dreieck“ und sollen jeden Piraten auf See töten – einschließlich Jack Sparrow. Seine einzige Überlebenschance besteht darin den legendären „Dreizack des Poseidon“ zu finden, ein mächtiges Artefakt, das seinem Besitzer völlige Kontrolle über die Meere verleiht.

Neben Johnny Depp (Die Neun Pforten, Lone Ranger) und Javier Bardem (No Country For Old Men, Skyfall) gesellen sich zu der Piratenbande Kaya Scodelario (Maze Runner, Kampf der Titanen), Brenton Thwaites (Maleficent, Hüter der Erinnerung) und Golshifteh Farahani (Just Like A Woman, Exodus: Götter und Könige). Als bekannte Gesichter sind wieder dabei:  Geoffrey Rush (Les Miserables, The King’s Speech) als Barbossa, Kevin R. McNally (Enigma, Stalin) als Joshamee Gibbs und Stephen Graham (Snatch – Schweine und Diamanten, Gangs of New York) als Scrum. Außerdem kehrt Orlando Bloom (Die Herr der Ringe-Trilogie, Die Drei Musketiere) als Will Turner zurück. Regie führen Espen Sandberg und Joachim Rønning (Kon-Tiki, Bandidas). Das Drehbuch stammt aus der Feder von Jeff Nathanson (Catch Me If You Can, Rush Hour 2).

Der Film startet am 25. Mai 2017.

Ähnliche News: Starttermin für Indiana Jones 5 bekannt gegeben

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.