Cowboy, Tänzer und Filmstar: Drei neue Featurettes zu Hail, Caesar!

Hail, Caesar!, das neueste Werk der Coen-Brüder (The Big Lebowski, True Grit) kommt in guten zwei Wochen in unsere heimischen Kinos. Die Amerikaner können die Komödie schon jetzt bewundern, wodurch wir in den Genuss von noch mehr Einblicken in den Film kommen. In drei Featurettes werden die Schauspieler, die Schauspieler spielen etwas genauer unter die Lupe genommen. Dabei fällt auf, dass keine der Figuren die Intelligenz mit Löffeln gegessen hat.

Der Cowboy

Alden Ehrenreich (Stoker, Beautiful Creatures – Eine unsterbliche Liebe) spielt Hobie Doyle, einen Western-Star, der aus seinem gewohnten Umfeld in eine ihn etwas überfordernde Rolle schlüpft. Der Pistolero ist zwar gut mit einem Schießeisen und kann allerlei Kunststücke auf einem gallopierenden Pferd ausführen, gelangt aber an seine Grenzen bei anspruchsvollen Dialogen.

Der Song and Dance Man

Burt Gurney wird von Channing Tatum (21 Jump Street, Foxcatcher) verkörpert und seine Stärken liegen genau wie  bei Hobie Doyle mehr in dem physischen Aspekt des Schauspiels. Burt ist dabei aber fürs Singen und Tanzen zuständig. Kein Wunder, dass Tatum für diese Rolle gewählt wurde, hat er sein tänzerisches Talent doch schon mehrfach in Filmen wie Step Up oder Magic Mike unter Beweis gestellt.

Der Filmstar

Man kommt nicht umhin, Parallelen zwischen den von Tatum und Clooney dargestellten Figuren und ihrer eigenen Person festzustellen. Channing Tatum, der oft auf seine Tanzkünste reduziert wird, spielt einen Mimen, der genau dafür bekannt ist. Und George Clooney (Michael Clayton, Up in the Air), der für seine Charakterdarstellungen bekannt ist, spielt einen – Trommelwirbel – Charakterdarsteller. Mit dem Twist, dass beide etwas zurückgeblieben erscheinen. Wobei das wohl auf die meisten Charaktere in Hail, Caesar! zutrifft. So nutzen die Schauspieler den Film auch, um ihre eigene Wahrnehmung in der Öffentlichkeit zu persiflieren.

Die Coen-Brüder vereinen einen sensationellen Cast (unter anderem Tilda Swinton, Scarlett Johansson, Jonah Hill und Ralph Fiennes) in einem mit ihrem typischen Humor durchtränkten Film über den Irrsinn Hollywoods. Eddie Mannix (Josh Brolin) ist Problemlöser in der Stadt aus Glitzer und Glamour und hält die Skandale der Reichen und Schönen aus den Schlagzeilen. Als der größte Star des fiktiven Filmstudios Capitol Pictures, Baird Whitlock (George Clooney), während der Dreharbeiten zu deren Monumentalschinken „Hail, Caesar!“ entführt wird, ist es an Mannix, das Lösegeld aufzutreiben und zu übergeben bevor die Presse Wind von der Entführung bekommt.

Filmstart ist der 18. Februar 2016.

Ähnliche News: Seht den zweiten Trailer zu Hail, Caesar!

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. 4. Februar 2016

    […] wir bereits Cowboy, Tänzer und Filmstar näher zu Gesicht bekommen haben, warten jetzt neben Vize-Präsident von Capitol Pictures und […]

  2. 5. Februar 2016

    […] der kommenden Komödie Hail, Caesar! der Coen-Brüder, das uns einen Einblick gewährt. Nach Cowboy, Tänzer und Filmstar sowie Problemlöser und Klatschkolumnistinnen beehrt uns jetzt das Starlet mit einem Blick hinter […]

  3. 6. Februar 2016

    […] News: Cowboy, Tänzer und Filmstar, den Problemlöser und die Klatschkolumnistinnen sowie Scarlett, das Starlet könnt ihr hier […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.