Zweiter Trailer zu „Atomic Blonde“ haut dir die Handlung um die Ohren

Nur ein zweiter Trailer zu Atomic Blonde scheint nicht genug zu sein. Wir bekommen gleich zwei davon. Denn die deutsche und die englische Version unterscheiden sich drastisch.

Zweiter Trailer zu Atomic Blonde – Deutsch

 

Zweiter Trailer zu Atomic Blonde – Englisch

 

Bevor David Leitch (John Wick) Deadpool 2 in Szene setzt, zeigt er uns noch, dass Action nicht geschlechtsabhängig ist. Er lässt Charlize Theron (Im Auftrag des Teufels, Mad Max: Fury Road) als Top-Agentin des britischen Geheimdienstes MI6, Lorraine Broughton, Berlin im Jahr 1989 aufmischen. Sie soll Informationen höchster Brisanz überbringen, bevor die Mauer fällt, und gleichzeitig herausfinden, wer ihre Kollegen ermordet. Dabei kommen ihr allerlei Gegner in den Weg, die sie entweder durch ihre Fäuste oder ihre Sinnlichkeit ausschaltet. Unterstützung bekommt sie von James McAvoy (X-Men: Erste Entscheidung, Split), der ihren Kollegen David Percival spielt.

Der neue – oder besser gesagt: die neuen Trailer erklären besser, worum es in Atomic Blonde eigentlich geht. Der deutsche Trailer nimmt sich dabei extra Zeit, um auch die Nebenfiguren, gespielt von Toby Jones (Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Captain America: The First Avenger) und John Goodman (The Big Lebowski, Kong: Skull Island), vorzustellen. In den meisten Fällen ist der deutsche Trailer nur eine synchronisierte Version des US-Trailers. Doch in diesem Fall hat jeder der beiden Trailer einige Szenen vorzuweisen, die der andere nicht hat. Checkt also auf jeden Fall beide aus.

Doch egal welchen der zwei Trailer man bevorzugt, in beiden kommt die Action nicht zu kurz. Innovative und mitreißende Kampfchoreografien waren von dem Co-Regisseur von John Wick ja zu erwarten, dennoch findet er immer wieder neue Wege, den Zuschauer zu überraschen. Und auch der Rest der Szenen sieht stylisch aus. Neonfarben, nackte Haut, der passende 80er-Jahre-Soundtrack sowie ikonische Sehenswürdigkeiten Berlins und man wünscht sich fast, eine Zeitmaschine zu haben. So cool war die Wende noch nie.

Atomic Blonde startet am 17. August 2017.

Ähnliche News:

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.