„Suicide Squad“: Joker, Batman und seltsame Gegner im neuen Trailer

Das Suicide Squad bleibt unberechenbar im neuesten Trailer. Der Clip steckt voller frischer Szenen, in denen wir nicht nur mehr von den Superschurken zu sehen bekommen, sondern auch mehr als nur einen Blick auf Batman, den Joker und die Gegner des „Squad“ werfen dürfen. Der Trailer verspricht wahnsinnig viel Spaß … mit Betonung auf wahnsinnig.

Wenn ein Trailer schon mit dem irren Lachen des Jokers beginnt, weiß man, dass es eine wilde Fahrt wird. Tatsächlich hat der „Harlekin des Hasses“ erstaunlich viele Szenen in dem neuesten Clip. Jared Leto glänzt zwar als Joker, doch sollte Warner Bros. besser nicht zu viel von seinem Auftritt – den er sich anscheinend mit Batman teilt – vorwegnehmen. Sonst besteht die Gefahr, zu viel von der Handlung im Voraus zu verraten. Was nicht heißt, dass seine manischen Ausbrüche nicht gern gesehen sind.

Ansonsten ist der Trailer ein weiteres Fest für Augen und Ohren und liefert uns einen Sack voll neuer Ausschnitte aus dem Sommer-Blockbuster.

  • Wir erfahren, wie es zur Rekrutierung des Teams kommt
  • Die Verbrecher scheinen die Versicherung der US-Regierung gegen ungenehmigte Ausflüge eingeimpft zu bekommen: Mini-Bomben, die den Kopf sprengen können.
  • Captain Boomerang (Jai Courtney) steht auf Katana (Karen Fukuhara)
  • Harleys Hammer hat einen Auftritt

Zudem kriegen wir mehr von den Mitgliedern des „Squads“ zu sehen. Insbesondere Killer Croc (Adewale Akinnuoye-Agbaje) und  El Diablo (Jay Hernandez) bekommen ihren Platz im Rampenlicht. Doch Margot Robbie als Harley Quinn bleibt weiterhin das Highlight des bisher gesehenen Materials. Die Schauspielerin fängt perfekt ihre positive und kindliche Ausstrahlung ein, um kurz darauf munter mordend durch die Welt zu ziehen.

Das „Suicide Squad“ ist ein Team aus Superschurken, das für die US-Regierung geheime Missionen durchführt. Im Gegenzug für diese Himmelfahrtskommandos wird ihnen Straferlass versprochen. Mitglieder der Truppe sind unter anderem Margot Robbie (The Wolf of Wall Street, Focus) als Jokers Amour fou Harley Quinn – ehemals Psychologin, jetzt Psychopathin -, Will Smith (Men in Black, Ali) als Auftragskiller und Scharfschütze Deadshot und Cara Delevigne (Margos Spuren, Pan) als Magierin Enchantress. Gedreht wird das Ganze unter der Aufsicht von Regisseur David Ayer (End of Watch, Herz aus Stahl). Wem das noch nicht reicht, für den gibt es auch noch kurze Auftritte der neuen Verkörperungen von Batman (Ben Affleck) und Joker (Jared Leto).

Der Film startet am 18. August 2016.

Ähnliche News: Das Suicide Squad sorgt im ersten offiziellen Trailer zu „Bohemian Rhapsody“ für Verwüstung

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.