Kung Fu Panda 3: Das Panda-Paradies zeigt sich von seiner besten Seite

Im neuesten Clip zu Kung Fu Panda 3 wird das Panda-Paradies noch genauer unter die Lupe genommen. In dem abgelegenen Dorf, das nur von Pandas bevölkert wird, herrscht Frohsinn und Vergnügsamkeit. Po lernt von seinen Artgenossen allerhand Neues. Unter anderem, dass man mehr als nur einen Kloß auf einmal essen kann, und wie man einen Berg hinunterrollt – auch wenn Po dabei die falsche Seite wählt, was etwas schmerzhaft für ihn endet. Genauso schmerzhaft ist für ihn seine Begegnung mit einer Panda-Oma, für die er sich aber später, wenn auch eher unfreiwillig, rächt. Insgesamt gibt es viel zu lachen in dem Spot, der Lust auf den ganzen Film macht.

Doch die Ausgelassenheit in dem kleinen Dorf wird nicht lange wahren, wie wir aus der Synopsis des Films wissen:

Nach der überraschenden Rückkehr von Pos (Hape Kerkeling) verloren geglaubtem Vater macht sich das wiedervereinte Duo auf den Weg in ein geheimes Panda-Paradies, wo sie jede Menge lustige neue Pandas kennenlernen. Der Spaß hat jedoch ein Ende, als der übermächtige Bösewicht Kai in China einen Kung Fu Meister nach dem anderen bezwingt und Po vor eine schier unlösbare Aufgabe stellt: er muss aus einem Dorf voller lebenslustiger, schwerfälliger Pandas ultimative Kung Fu Panda-Kämpfer machen!

Filmstart ist der 17. März 2016.

Ähnliche News: Halligalli in der Halle der Helden und Cuteness Overload im Pandadorf in 2 neuen Clips zu Kung Fu Panda 3

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 24. Februar 2016

    […] Ähnliche News: Spiel, Spaß und ein Tritt in die Weichteile in neuem Featurette zu Kung Fu Panda 3 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.