Ice Age – Kollision voraus! führt uns mit neuen Szenenbildern zurück in die Eiszeit

© 2016 Twentieth Century Fox

Zieht euch warm an!

In drei neuen Szenenbilder sehen wir die Herde um Manny, Sid und Diego sich auf ihre Reise begeben. Neben den Charakteren, die uns schon seit Teil 1 begleiten, sind auch das Wiesel mit der Augenklappe, Buck, die Oppossums Crash und Eddie sowie die Herzensdamen von Manny und Diego, Ellie und Shira, mit dabei. Im ersten Bild starrt die Truppe fragend auf etwas, das Buck sein könnte, da dieser nicht zu sehen ist, sich aber im zweiten Bild wohl anschickt, den Anführer zu spielen. Im dritten Bild hält er einen kuriosen Stein in der Hand, der mit violetten Mineralien durchsetzt ist, womöglich ein Stück Meteorit.

Im fünften Teil der Eiszeit-Saga wartet eine neue Bedrohung auf die pelzigen Freunde: Scrat (Otto Waalkes) stößt bei seiner endlosen Jagd nach der unerreichbaren Nuss in neue Dimensionen vor. Er wird ins Universum katapultiert, wo er versehentlich kosmische Kettenreaktionen auslöst, in deren Folge die Gefahr besteht, dass sich die Ice Age-Welt verändert oder gar zerstört wird. Sid (ebenfalls Otto Waalkes), Manny (Arne Elsholtz), Diego (Thomas Fritsch) und der Rest der Herde verlassen notgedrungen ihre Heimat und begeben sich auf eine Reise voller Spaß und Abenteuer. Dabei durchqueren sie exotische Länder und begegnen einer Vielzahl von neuen schillernden Charakteren.

Filmstart ist der 7. Juli 2016.

Bild via 20th Century Fox

Bild via 20th Century Fox

Bild via 20th Century Fox

Bild via 20th Century Fox

Bild via 20th Century Fox

Bild via 20th Century Fox

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 4. Februar 2016

    […] Ice Age – Kollision voraus! führt uns mit neuen Szenenbildern zurück in die Eiszeit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.