Verrat und Zerstörung im ersten Trailer zu „Fast & Furious 8“

Was haben eine Abrissbirne, ein U-Boot und ein Panzer gemeinsam? Natürlich einen Auftritt im ersten Trailer zu Fast & Furious 8.

Erster Trailer zu Fast & Furious 8 – Deutsch

 

Erster Trailer zu Fast & Furious 8 – Englisch

 

Dominic Toretto (Vin Diesel) verrät seine Freunde? Das kann nicht sein. Und doch sieht es im Trailer so aus, als sei das Undenkbare eingetreten. Dom arbeitet nun für die Cyber-Terroristin Cipher (Charlize Theron). Warum er sich von seiner „Familie“ abwendet, ist noch nicht klar. Genauso wenig, auf was Cipher es abgesehen hat. Jedoch ist Mr. Nobody (Kurt Russel) ihr auf den Fersen und bringt Unterstützung in Form von Deckard Shaw (Jason Statham) und Luke Hobbs (Dwayne „The Rock“ Johnson) mit. Er hat die beiden aus dem Knast geholt, bevor sie sich gegenseitig an die Gurgel gehen konnten. Oder wie Hobbs es ausdrücken würde, bevor er auf Shaw „wie auf einer Indianertrommel“ rumschlagen konnte. Der eigentlich mit Dom verbündete Ex-Agent des DSS Hobbs sinnt auf Rache an seinem alten Weggefährten nachdem dieser ihn verriet.

Es scheint also einen Showdown zwischen den drei Glatzköpfen Diesel, Johnson und Statham zu geben. Und dabei fliegen alle möglichen Dinge in die Luft, insbesondere Autos. Schon zu Beginn kracht ein Musclecar durch eine Wand, und kurz darauf wird eine Wagenkolonne von einer Abrissbirne weggefegt. Doch das ist erst der Anfang. Die Crew hat jetzt einen Panzer und begibt sich damit natürlich erstmal in eisige Landschaften, wo sie sich eine Miniaturschlacht mit einer mysteriösen, maskierten Bande auf Schneemobilen liefert, nur um von einem auftauchenden U-Boot unterbrochen zu werden. Realismus wird groß geschrieben bei Fast & Furious 8.

Trotz all dem Spektakel hinterlässt der Trailer aber keinen besonderen Eindruck. Die Story überzeugt nicht. Man kann jetzt schon ahnen, dass Dom nur für Cipher arbeitet, weil sie wahrscheinlich ein Druckmittel gegen ihn besitzt. Früher oder später wird er sich vermutlich seinen Freunden wieder anschließen. Aber die Filmreihe hat ja noch nie die großartigsten Geschichten gehabt. Ihre Stärke lag, zumindest in den letzten Teilen, in übertriebenem Actionspektakel. Vielleicht können Explosionen auch diesmal die voraussehbare Handlung übertönen.

Neben Vin Diesel (xXx -Triple X, Riddick), Dwayne Johnson (Faster, Hercules), Jason Statham (The Transporter, Crank) und Kurt Russel (Die Klapperschlange, Big Trouble in Little China) kehren Michelle Rodriguez (Avatar – Aufbruch nach Pandora, Machete), Tyrese Gibson (Vier Brüder, Transformers), Chris “Ludacris” Bridges (L.A. Crash, Hustle & Flow), Nathalie Emmanuel (Fast & Furious 7, Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste) und Elsa Pataky (Snakes on a Plane, Mr. Nice) zurück zur Franchise. Neu dabei sind Charlize Theron (Monster, Hancock), Scott Eastwood (Suicide Squad, Herz aus Stahl) und Helen Mirren (R.E.D. – Älter, Härter, Besser, Die Queen). Regie führt F. Gary Gray (Straight Outta Compton, Friday).

Fast & Furious 8 startet am 13. April 2017.

Ähnliche News: Hinter den Kulissen von Fast & Furious 8 geht es rasant zu

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 19. Dezember 2016

    […] Ähnliche News: Verrat und Zerstörung im ersten Trailer zu Fast & Furious 8 […]

  2. 11. März 2017

    […] meinte, der erste Trailer zu Fast & Furious 8 wäre irrsinnig gewesen, muss sich auf etwas gefasst machen. Der neue Clip setzt nochmal gehörig […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.