Batman überreicht Aquaman Fünfzack in Teaser Trailer zu „Justice League“

Ein erster  Teaser Trailer zu Justice League gibt uns einen besseren Eindruck von dem neuen, rockigen Aquaman.

Erster Teaser Trailer zu Justice League

 

Zack Snyder (300, Man of Steel) vereint die größten Helden von DC Comics zum ersten Mal auf der großen Leinwand. In Justice League machen sich Batman (Ben Affleck) und Wonder Woman (Gal Gadot)  auf die Suche nach Kämpfern, die ihnen zur Seite stehen, wenn es heißt, die Erde zu verteidigen. Aquaman (Jason Momoa), Flash (Ezra Miller) und Cyborg (Ray Fisher) sind die Auserwählten mit den außergewöhnlichen Fähigkeiten, die sie unterstützen sollen. Jetzt müssen sie nur noch vereint werden.

Und genau das kündigt der erste Teaser Trailer zu Justice League an. „Unite the League“, befiehlt der kurz Clip. Dann zeigt er ein paar Szenen, in denen Aquaman mal richtig bad ass sein darf – unterlegt von den Gitarrenriffs, die wir schon aus dem ComicCon-Trailer kennen. Das Image des blonden Fischflüsterers wird Arthur Curry, wie Aquaman bürgerlich heißt, mit diesem Film wohl für immer ablegen.

Er lässt sich von der Brandung peitschen, guckt cool, als Batman ihm seinen Fünfzack reicht, nur um mit der Waffe kurz darauf blitzeschlagend das Meer zu teilen.Das ist nicht der Aquaman deines Vaters.

Doch der Atlante wird nicht nur von dem Dunklen Ritter begleitet. Am Ende des Teasers erhaschen wir noch einen Blick auf die gesamte Justice League (öhm, ja, minus Superman natürlich), die sich bereit macht, aus einem (höchstwahrscheinlich Bat-) Vehikel auszusteigen.

© 2016 Warner Bros. Entertainment Inc., Ratpac-Dune Entertainment LLC and Ratpac Entertainment, LLC

In zwei Tagen – also am Samstag – soll der gesamte Trailer das Licht der Welt erblicken. Bis dahin können wir uns aber an dem Bad Motherfucker named Aquaman erfreuen. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja vorher auch noch kurze Clips vom restlichen Team.

Justice League startet am 16. November 2017.

Ähnliche News:

Some Call Me The Joker

"The Joker" - The Steve Miller Band, 3. Vers

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.